SECIO

Wartungsfreies, embedded I/O Modul für die Hutschienenmontage

SECIO ist ein PC-basierter embedded Controller, der für den Einsatz in industriellen Anwendungen konzipiert ist. Er verfügt über keine rotierenden Teile. Ein Lüfter ist aufgrund des geringen Leistungsbedarfs nicht erforderlich. Durch viele unterschiedliche Schnittstellen ist der SECIO vielseitig einsetzbar.

Viele vorhandene LEDs stehen für Diagnosefunktionen zur Verfügung. Sende- und Empfangs-LED für die seriellen Schnittstellen und High/Low-Anzeigen für die digitalen Ein- und Ausgänge sind vorhanden. Eine Poweranzeige als auch eine Anzeige für den Netzwerkcontroller geben Auskunft über den aktuellen Betriebszustand. Eine CPU-LED zeigt den Betriebsmodus der Software an.

Technische Daten

  • Prozessor

    400 MHz CPU

  • Massenspeicher

    128 MB Flash
    1 x MicroSD Slot

  • Dynamischer Speicher

    64 MB SDRAM

  • Netzwerk Schnittstellen

    2 x RJ45 für 10/100 Base-T
    Schutz: 1.5 KV galvanische Trennung

  • Serielle Ports

    2 x RJ45 für RS-232
    2 x RJ45 als RS-232 oder RS-485 (Klemmleiste) konfigurierbar
    Hinweis: 3 RS-232 Schnittstellen sind nicht voll belegt (siehe Handbuch)

    Schutz: 15 KV ESD für RS-232, 2500 Vrms Isolation und 15 KV ESD für RS-485
    Baud Rate: bis zu 921.6 Kbps
    Parität: none, even, odd, mark, space
    Data bits: 5,6,7,8
    Stop bit: 1, 1.5, 2 bits
    Flow control: RTS/CTS, XON/XOFF, none

  • USB Ports

    2 x USB 2.0 konform, unterstützt low speed (1.5 Mbps) und full speed (12 Mbps) Datenrate

  • Diagnose LEDs

    Power
    Software Status (CPU-LED), Link und Aktivität der LAN Schnittstellen
    Sende- und Empfangs-LEDs für die RS-232 Schnittstellen
    DI/DO Status LEDs (nur Ausführung 1)

  • Weitere Funktionen

    batteriegepufferte Echtzeituhr (RTC)
    Buzzer
    Watchdog
    Reset

  • Stromversorgung

    9 - 40 V DC

  • Stromverbrauch

    4 W max.
    typischer Stromverbrauch 60 mA (bei 24 V DC ohne USB)

  • Abmessungen B/H/T

    65 x 130 x 102.5 mm (B/H/T)

  • Gehäuse

    Stahlgehäuse, inklusive Hutschienenklammer für die 35 mm DIN-Hutschiene
    Schutzart IP30

  • Betriebs- / Lagertemperatur

    0° C bis 70° C

  • Rel. Feuchte

    5 % bis 95 % nicht kondensierend

  • Standards

    CE:
    EN55022 Class A:2006+A1:2007
    EN55024:1998+A1:2001+A2:2003
    IEC 61000-4-2:2008
    IEC 61000-4-3:2006+A1:2008+A2:2010
    IEC 61000-4-4:2004+A1:2010
    IEC 61000-4-5:2005
    IEC 61000-4-6:2008
    IEC 61000-4-8:2009

    FCC part 15 subpart B Class A

  • Digitale Eingänge

    4 bzw. 8 Kanäle (abhängig von der Ausführung)

    logisch high: 5 ~ 24 V DC
    logisch low: 0 ~ 1.5 V DC
    Eingangswiderstand: 1.2k ? @0.5W
    Opto-Isolation: 2500 V RMS

    Abtastrate: 25ms / 40 Hz

  • Digitale Ausgänge

    4 bzw. 8 Kanäle(abhängig von der Ausführung)

    Quellenspannung (VDD): 5~50 V DC
    Ausgangsstrom: 500 mA max.
    Isolation: 2500 V RMS

    Schaltrate: 25ms / 40 Hz

  • Analoge Eingänge

    0 bzw. 4 Kanäle (abhängig von der Ausführung), gemultiplext/differentiell

    Abtastrate: 100ms / 10 Hz
    Auflösung: 16-bit
    Isolationsschutz: 1500 V RMS

    Spannungsmessung (abhängig von der Ausführung)
    Eingangsbereich (Umschaltung per SW):
    0~150mV, 0~500mV, +/- 150mV, +/- 500mV
    0~1V, 0~5V, 0~10V, +/-1V, +/-5V, +/-10V
    Eingabemodus: differentiell, 100db CMR
    Eingangsimpedanz: 20 M Ohm

    Strommessung (abhängig von der Ausführung)
    Eingangsbereich: 0~20mA
    Strom-Eingangsimpedanz: 120 Ohm

Dokumentation

Handbuch
Datenblatt