TASE.2, Client

siehe auch Protokoll(e)

  • TASE.2, Client dient der Kopplung von einem oder mehreren TASE.2 Servern. Dabei übernimmt der Protokollstack beim Verbindungsaufbau die aktive Rolle. Das Modul unterstützt sowohl die unidirektionale Kommunikation als auch - in Verbindung mit einem TASE.2, Server - die bidirektionale Kommunikation.

Zusammenfassung der unterstützten Funktionen
  • Supported Versions

    ICCP/TASE.2 Versions 1996-08 and 2000-08 are supported

  • Supported Conformance Building Blocks (CBB)

    1 (Basic Services), 2(Extended Conditions), 4(Information Message), 5(SBO Device Control), 7(Events)

  • Mode

    "single" mode (uni-directional operation) and "dual" mode (bi-directional operation; TASE.2, Server required additionally)

  • Secure-ICCP

    supported in accordance with IEC 62351-4 (see also IEC 62351)

Weitere Informationen
Interoperability
Der Protokollstack ist einsetzbar bei folgenden Produkten
  • ipConvLite
    ipConvLite

    Universeller Protokollkonverter für kleine und dezentrale Anwendungen

  • ipConvOPC
    ipConvOPC

    Windows Softwarepaket zur universellen Konvertierung diverser Standardprotokolle

  • ipConv
    ipConv

    Universeller Protokollkonverter für höchste Ansprüche an Flexiblität

  • ipConv/VM
    ipConv/VM

    Universelle Protokollkonvertierung für VMware Workstation und VMware ESXi

  • ipConvLite/MEC2PBM
    ipConvLite/MEC2PBM

    Protokollkonverter mit integrierter PROFIBUS-DP, Master Schnittstelle

  • ipConvLite/MEC2PBS
    ipConvLite/MEC2PBS

    Protokollkonverter mit integrierter PROFIBUS-DP, Slave Schnittstelle

  • ipConvLite/MEC2PNS
    ipConvLite/MEC2PNS

    Protokollkonverter mit integrierter PROFINET-IO, Slave Schnittstelle