ip4Cloud/SEC3IO

Digitale I/O-Zustände schalten und überwachen, um sie an IT/Cloud/SCADA-Dienste zu übermitteln

  • ip4Cloud_digitalIO.png

    ip4Cloud/SEC3IO erweitert ip4Cloud um ein Gerät mit I/O-Modul, um digitale Zustände zu schalten, zu erfassen und in IT- und Cloud-Umgebungen zur Verfügung zu stellen. Neben einer Vielzahl von Feldbus-Protokollen, Fernwirkprotokollen und etablierten IT-/Cloud-Protokollen können somit acht digitale Eingänge und acht digitale Ausgänge zur Erfassung und Wiedergabe von Schaltzuständen genutzt werden.

    ip4Cloud/SEC3IO ist in Verbindung mit dem Hardwaremodell SEC3IO verfügbar.

    Durch zahlreich vorhandene Schnittstellen kann das Gerät auf einfache Weise in individuellen Umgebungen integriert und an spezielle Feldbus-Systeme angeschlossen werden. So können digitale Daten von beliebigen Geräten, Schaltern, Zählern oder Sensoren gezielt, oder auch periodisch, erfasst und angesteuert werden. Diese können in IT- und Cloud-Anwendungen genutzt werden, um weitere Analysen und Verarbeitungsschritte durchzuführen.

    Sowohl die Kombination unterschiedlicher Protokolle, wie auch die gleichzeitige Verwendung mehrerer Verbindungen, sind mit diesem Modul realisierbar. Zusätzlich zum reinen Wert eines Datenpunktes können die Attribute Qualität und Zeitstempel mitübertragen und verarbeitet werden (protokollabhängig).

Besonderheiten
    • Sicherheit auf höchstem Niveau
    • Kommunikation zwischen verschiedenen Datenquellen
    • Gleichzeitiger Einsatz unterschiedlicher Protokolle
    • Beliebiges Mapping von Informationen
    • Intelligente Informationsverarbeitung
    • Unterstützung industrieller Standardprotokolle
    • Keine Programmierung erforderlich
Cybersicherheit
    • Gesicherter Zugriff auf alle administrativen Dienste (HTTPS, SSH, SFTP)
    • Rollenbasierte Zugriffskontrolle über Login/Passwort
    • Benutzerverwaltung für lokale Benutzer
    • Zentrale Benutzerverwaltung über Active Directory (LDAP) und / oder RADIUS
    • Crypto-Store zur Verwaltung von Zertifikaten
    • Generierung von selbst-signierten Zertifikaten und Certificate Signing Requests (CSRs)
    • Import und Export von Zertifikaten
    • Konfiguration von VPN-Tunneln (OpenVPN und IPsec)
    • Firewall
    • Gehärtetes Echtzeit Linux-Betriebssystem
Netzwerk-Features
    • Zuordnung mehrerer IP-Adressen zu einer physikalischen Ethernet-Schnittstelle
    • Netzwerkmanagement mittels SNMP Agent
    • Zeitsynchronisation via NTP
    • HTTPS/SSH/SFTP-Zugriff
    • DHCP
    • Bonding
    • PRP
    • VLAN
Konfiguration
  • Dank des integrierten Webservers kann die Konfiguration und Wartung sehr einfach mittels Webbrowser durchgeführt werden. Für eine problemlose Integration werden die wichtigsten industriellen Kommunikationsprotokolle unterstützt. Zur weiteren Vereinfachung werden Konfigurationsvorlagen zur Verfügung gestellt.
    Ein zentraler Zugriff auf alle Einstellungen und Dienste ist möglich und es werden alle wichtigen Dateien/Updates über das Webinterface importiert:

    • Firmware (Anwendung und Betriebssystem)
    • Konfigurationsdaten mittels Excel-Tabelle (Signaltabelle)
    • X.509 Zertifikate
    • Lizenz
Informationverarbeitung
    • Sämtliche Daten werden in Einzelinformationen (Einzelmeldungen, Messwerte, Zählwerte, usw.) zerlegt und als solche verarbeitet. Mit jeder Einzelinformation ist eine Qualitätskennung und – falls erforderlich – ein Zeitstempel assoziiert
    • Namensraum bzw. Datenmodel kann beliebig verändert werden.
    • Leistungsfähige Funktionen zur Informationsverarbeitung wie Typkonvertierung, Skalierung, Gruppierung, usw.
    • Datenreduktion / Regulierung der sekundärseitig erforderlichen Bandbreite durch Aktualisierungsintervalle, Schwellwerte, Alt/Neu -Vergleich, Sammelmeldungen, Auswahl der Datenpunkte usw.
Anwendungsbeispiele ip4Cloud/SEC3IO
  • ip4Cloud/SEC3IO erfasst und gibt Schaltzustände wieder, dient als Visualisierungs-, Überwachungs-, Protokollierungs- und Alarmmeldesystem und übernimmt Steuerungs- und Regelungsaufgaben.

    MirrorDevice
    Es werden die digitalen Ausgänge durch die digitalen Eingänge eines zweiten ip4Cloud/SEC3IO gesteuert. Auf diese Weise werden Schaltsignale zwischen zwei Standorten übertragen.

    PingModul
    PING - Überwachung von Netzwerkkomponenten, um die Betriebsbereitschaft sicherzustellen, zu protokollieren, visualisieren und zu alarmieren.

    SNMPClient
    SNMP - Überwachung von Netzwerkkomponenten mit Visualisierung und Alarmierung. Auslesen von Variablen von Netzwerkelementen wie Router, Switches, Server, Drucker usw.

    EventRecorder
    Alle interessanten Informationen können über einen langen Zeitraum aufgezeichnet werden. Je nach Datenaufkommen über mehrere Wochen.

Weitere Informationen
Flyer
Verfügbare Protokollstacks

Database, Client

DNP V3.00, Master

DNP V3.00, Slave

Simatic Fetch/Write, Master

IEC 60870-5-101, Master

IEC 60870-5-101, Slave

IEC 60870-5-103, Master

IEC 60870-5-103, Slave

IEC 60870-5-104, Master

IEC 60870-5-104, Slave

IEC 61850, Client

IEC 61850, Server

MQTT, Client

Modbus, Master

Modbus, Slave

Modbus TCP/IP, Master

Modbus TCP/IP, Slave

OPC DAXML 1.01, Server

OPC UA 1.02, Client

OPC UA 1.02, Server

S7 Protokoll, Client

SNMP, Client

Hardware
  • SEC3IO
    SEC3IO

    Kompakter Controller mit I/O-Modul zur Hutschienenmontage